Verein - "Einigkeit für Greven und Umgegend" e.V.
Verein  - "Einigkeit für Greven und Umgegend" e.V.

04.02.1923    Gemeindeversammlung am Sonntag........

                     Besprechung über den Schulhausumbau.

 

05.01.1924    An den Lustbarkeitssteuer wird zukünftig erhoben für Tanzmusik

                     und Ball 10 Goldmark und Holzfest pro Tag 15 Goldmark

 

10.07.1927    Mit 12 gegen 2 Stimmen wurde der Ankauf des Geländes,

                     angrenzend an den Festplatz des Vereins Einigkeit, bis hinter

                     den Sandberg beschlossen. Der Preis beträgt 2 RM pro QRute.

                     Die Kosten trägt die Gemeinde.

 

29.12.1928    Beschlussfassung über den Anschluss der Schule an die elektrische

                     Hochspannung.

 

01.05.1931    Die Lustbarkeitssteuer wird festgesetzt:

                     Holzfest 20 RM, alle übrigen Veranstaltungen 10 RM.

                     Auf Antrag des Vereins Einigkeit.

 

07.01.1932    Die Schulzenvergütung wird auf 350 RM festgesetzt.

                     Der 1. und 2. Schöffe erhalten je 25 RM.

 

04.11.1938    Festlegung einer Ortssatzung

 

30.07.1946    In unserer Gemeinde rückten am 02.05.1945 Amerikaner ein,

                     nach ungefähr 4 Wochen kamenen die Engländer.

                     Ab 01. Juli 1945 wurde unser Dorf von den Russen besetzt.

 

02.12.1949    Unsere Gemeinde ist durch die Rote Armee und Grenzpolizei, die

                     insgesamt 4 große Häuser belegt haben, derart belastet, dass wir

                     nicht in der Lage sind, einigen unserer Umsiedler eine

                     vorschriftsmäßige Unterbringung zu gewähren.

 

14.10.1951    Die Gemeinde Greven ist bereit, sich am Straßenbau

                     Greven - Granzin zu beteiligen.

 

24.02.1953    Nach reger Diskussion ist in Grevren eine Landwirtschaftliche

                     Produktionsgenossenschaft gegründet worden.

                     Der Name ist wie folgt: "Eiserne Wille"

                     Die LPG besteht aus 16 Mitgliedern,

                     Vorsitzender wurde Hans Reinert.

 

29.11.1961    Um das kulturelle Leben in der Gemeinde Greven zu beleben,

                     wird auf Anregung des Ortsausschusses der Nationalen Front

                     und einiger Bürger, die der Kultuarbeit aufgeschlossen gegenüber

                     stehen, am 29.11.1961 in der Gemeinde ein Dorfclub gebildet.

 

01.06.1993    Erlass einer neuen Hauptsatzung

 

02.04.1996    Beschluss:

                     Für die Baumaßnahme Dorfgemeinschaftshaus/ Feuerwehrhaus

                     wird das Planungsbüro Bürger mit der Planung beauftragt.

 

17.06.1997    Im Haushaltsplan 1997 wird ein Zuschuss für den

                     Verein "Einigkeit für Greven und Umgegend" eingeplant.

 

18.05.2006    Die Gemeindevertretung Greven beschließt, eine Antragsstellung

                     auf finanzielle Zuwendung für das Projekt

                     "Kulturzentrum im Wald-Holzfestplatz Greven" vorzunehmen.

Anschrift

Verein - Einigkeit für Greven und Umgegend e.V.
Boizenburger Str. 

 19258 Greven

Holzfestplatz 

Kontakt

Für Tickets rufen Sie einfach an

Harald Elgeti 

+49 171 77 93 783



oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein - Einigkeit für Greven und Umgegend e.V.